My India

Student macht sein Praxissemester in Bangalore und berichtet von seinen Erfahrungen

Donnerstag, Juni 15, 2006

Fußball ist geil!


Man was für ein super Abend gestern. Erst das Spanien Spiel mit Jesus und Mathilda geschaut und dann fanden wir zum Glück noch einen Laden, der die ganze Nacht offen hat. Pinxx is he name! Bier wollten sie uns ab 23.30 Uhr nicht mehr verkaufen. Aber was soll’s, wir haben ja gute Vorarbeit geleistet. Wie gerne würde ich jetzt im Schland mit 1000den Fußballverrückten die Übertragungen verfolgen und Partys feiern. Aber nein, ich muss hier in diesem stinkenden Bangalore abgammeln. Dieses ständige Wachbleiben in der Nacht (die Premiumspiele starten hier um 0.30Uhr) zerrt ganz schön an den Kräften. Deshalb hab ich heut mal entschieden zur Arbeit zur verschlafen. Mein Boss ging mit gutem Beispiel voraus. Heut verzichte ich auf Fussi und penn mal lieber wieder aus, denn die Ringe um meine Augen sehen nicht wirklich gesund aus. Oder vielleicht schau ich mir ein Spiel an oder zwei…

Wie ihr sehen könnt, sind wir hier in B-lore schon Weltmeister geworden:
Morgen Abend gibt’s definitiv nix zu schauen, denn die Reisegruppe „Kleinbus“ startet mal wieder durch. Diesmal jedoch mit dem Zug. Im Zug wird es bestimmt lustig von all den gaffenden Indern genervt zu werden. Manchmal kommt man sich schon wie der Affe im Zoo vor. Und die hören nicht mal auf dich anzustarren, wenn du zurück gaffst oder Grimassen ziehst. Nein dann kommen sie zu dir und stellen die Standard Fragen: Woher? Was machst du hier? Wie gefällt dir Indien? Bei letzterer Frage muss ich mittlerweile immer lügen. Denn die Wahrheit will hier niemand hören. Deshalb sag ich immer mit diesem aufgesetzten Politikerlächeln: Ganz nett! Eigentlich lüg ich auch bei der zweiten Frage, da ich keine Lust hab mit ihnen zu reden und erklären zu müssen was BSK IT ist. Ich bin böse, aber das ist allgemein bekannt. Obwohl mir Indien an sich wirklich gut gefällt, die Inder gehen mir oft auf die Nerven. Egal, genug gelästert. Melde mich nach dem Hampi Tripp wieder.




Ich liebe deutsche Land!!!